Turks & Caicos Inseln: Urlaub & Reisen Info

Lage & Geografie

Die Inseln liegen am südöstlichen Rand der Bahamas, nördlich der Dominikanischen Republik. Es gibt zwei Hauptinselgruppen, die jeweils von einem Korallenriff umgeben sind: Caicos, die größere von ihnen, umfasst die Inseln Providenciales, Middle Caicos (auch Grand Caicos genannt), North Caicos, South Caicos, East Caicos und West Caicos sowie viele kleine Cays, von denen einige bewohnt sind. Die Gruppe der Turks-Inseln liegt 35 km entfernt und ist durch einen breiten natürlichen Kanal abgetrennt. Sie besteht aus Grand Turk, Salt Cay und einer Anzahl kleinerer, unbewohnter Cays. Acht Inseln sind bewohnt, auf Grand Turk liegt die Hauptstadt. Flach und aus Kalkgestein bestehend, sind die Inseln z.T. von Mangrovensümpfen und Marschland bedeckt

Wetter & Klima

Durchschnittliche 29-32°C werden von Juni bis Oktober gemessen, November bis Mai warten mit 27-29°C auf, das Wasser ist meist um die 26°C warm. Die Inseln verzeichnen sehr wenig Niederschläge, von Juni bis Oktober ist Hurrikan-Zeit

Grösse

Insgesamt ca. 430 km², die größte Insel ist mit ca. 144 km² Middle Caicos, gefolgt von North Caicos, alle anderen sind kleiner. Grand Turk z.B. nur 18 km²

Touristisches Profil

Die zu den Turks & Caicos gehörenden Inseln weisen unterschiedliche Profile auf: Grand Turk ist Ziel vieler Kreuzfahrtschiffe, Providenciales (Provo) ist die am besten ausgebaute Urlaubsinsel mit langem Sandstrand, North und Middle Caicos entwickeln sich gerade zu anspruchsvollen Urlauberdestinationen, die Privatinsel Pine Cay lebt seit den 1970ern vom Meridien Club, Parrot Cay vom hochpreisigen Como Resort und auf West Caicos wird gerade eines der exklusivsten Ritz Carlton Hotels gebaut. Die Inseln, insbesondere Provo verzeichnen im Jahr ca. 250.000 Besucher

Sport & Aktivitäten

Tauchen an den Korallenriffen von Grand Turk, West Caicos und den Wracks vor Salt Cay, sowie alle Arten von Wassersport wie Segeln, Kajaken, Surfen, Fischen. Golfen, und zwischen Januar und April lassen sich um Grand Turk und Salt Cay Buckelwale beobachten

Reisezeit

Die beste Reisezeit ist von November bis Mai

Anreise

Zwei internationale Flughäfen (auf Grand Turk und auf Providenciales (Provo)) werden mehrfach tgl. von US-amerikanischen Flughäfen bedient, z.B. Miami, New York, Atlanta, Boston. Von Nassau, Puerta Plata, Kingston kann man ebenfalls nach Providenciales gelangen. Aus Europa gibt es Direktverbindungen über London

Einreise-Info

Mindestens sechs Monate gültiger Reisepass sowie Rückflug- oder Weiterreiseticket. Bei vorheriger Einreise in die USA muss über das ESTA (elektronisches System für Reiseermächtigungen) ein Visum beantragt werden

Unterwegs auf der Insel

Flüge: Neben den internationalen Flughäfen auf Grand Turk und Providenciales (Provo) haben außer East und West Caicos alle größeren Inseln einen Flughafen, Insel-Hoping ist eine beliebte Variante, um den Archipel kennen zu lernen.

Mietwagen: Amerikanische Verleiher sind an den Flughäfen. Europäer benötigen eine zusätzliche Genehmigung zu ihrem Führerschein, dieses Visitor Permit ist bei den Verleihfirmen zu kaufen, Linksverkehr

Taxi: Auf allen bewohnten Inseln vorhanden. Taxifahrer sind auch gern als Touristenführer unterwegs, Preis dann Verhandlung

Fähren: Es gibt keine Fähren. Um von Insel zu Insel zu gelangen, kann man Boote chartern oder Touren bei einem der zahlreichen Anbieter buchen

Sprache

Englisch

Währung & Geld

US-Dollar ist die offizielle Währung, die meisten gängigen Kreditkarten werden akzeptiert

Kommunikation

Das Mobilfunknetz arbeitet auf GSM 850, Telefone können vor Ort gemietet werden. Hotels bieten Internetzugang

Gesundheit

Das einzige staatliche Krankenhaus befindet sich auf Grand Turk, auf den anderen Inseln gibt es private Kliniken. Eine Auslandsreiseversicherung wird dringend empfohlen, ebenso Schutz vor Dengue-Fieber durch Mückenschutz. Trinkwasser sollte nur aus abgepackten Flaschen genossen werden

Impfungen

Es sind keine Impfungen nötig

Elektrizität

110 V / 60 Hz, Adapter sind erforderlich

Politischer Status

Britisches Überseegebiet (ehemals Kronkolonie). Staatsoberhaupt ist die britische Königin, die von einem Gouverneur vertreten wird

Zeitzone

MEZ im Winter minus 6 Stunden, im Sommer minus 7 Stunden. Es gibt keine Umstellung von Sommer- auf Winterzeit

Hauptstadt

Cockburn Town auf Grand Turk

Bevölkerung

ca. 30.000 Einwohner, überwiegend Nachfahren afrikanischer Sklaven und viele Einwanderer von den benachbarten Staaten Dominikanische Republik, Haiti

Besonderheiten

Linksverkehr