Das Besondere

Neben der verhältnismäßig großen und gebirgigen Insel St Vincent entsprechen die 32 zum Inselstaat gehörenden Inseln und Inselchen der Grenadinen den typischen Vorstellungen von der Karibik: makellose weiße Sandstrände mit hoch aufragenden Palmen, kristallklares Wasser in allen Blau- und Grüntönen und farbenprächtige Korallenriffe mit exotischen Bewohnern.

Für Kinofreunde gibt es etwas Besonderes zu entdecken: einen Drehort des Films „Fluch der Karibik" . Am Strand von Wallilabou von St Vincent wurden die Port-Royal-Szenen 2003 gedreht, Reste des Sets sind erhalten geblieben.

 
Segler - Hochburg 

Der Archipel hat sich zu einer Segler-Hochburg entwickelt. Natürliche Ankerplätze, geschützte Buchten, betreute Liegeplätze, professioneller Marine-Service für Reparaturen und Proviant sind auf der gesamten Inselgruppe gut erreichbar. Ende April findet jedes Jahr die Bequia Heineken Easter Regatta statt, zum 30. Jahrestag 2011 nahmen 39 Jachten und 28 Kleinboote daran teil.
 

Private Inseln

Auf der Insel Mustique wohnte einst Prinzessin Anne (Schwester der britischen Königin), auch Mick Jagger, David Bowie und andere Vermögende haben Anwesen dort. Die Preise sind entsprechend hoch, aber ein Tagesausflug vermittelt einen Eindruck von der inspirierenden Architektur. Auf Canouan hat Donald Trump ein exklusives Golf-Resort bauen lassen, den Course hat Jim Fazio gestaltet. In Privatbesitz sind auch Petit St Vincent und Palm Island, jeweils anspruchsvolle Resorts bieten gutbetuchten Gästen den gewünschten Traumurlaub.
Fotos St. Vincent & The Grenadines Fotos St. Vincent & The Grenadines