Anguilla: Urlaub & Reisen Info

Lage & Geografie

Kleine Antillen, British Leeward Islands. Ca. 240 Kilometer östlich von Puerto Rico und ca. 14,4 Kilometer nördlich von St. Maarten/ St.Martin. Anguilla ist die nördlichste der Inseln über dem Winde in der Östlichen Karibik. Die Insel ist gekennzeichnet durch eine flache Landschaft, aufgrund des geringen Niederschlages wachsen hier hauptsächlich kleine Bäume und Sträucher. Sechs nahe liegende Inseln gehören zu Anguilla: Scrub Island, Sombrero, Dog Island, Sandy Island, Prickly Pear und Anguilliate.

Wetter & Klima

Warmer Passat, subtropisch, niedrige Luftfeuchtigkeit, Jahresdurchschnitt 29°C. Anguilla liegt in der Hurrikanzone

Grösse

Insgesamt mit den umliegenden Inseln 91 km², Anguilla selbst ist 5 km breit, knapp 26 km lang

Touristisches Profil

Anguilla setzt auf Individual-Tourismus,  überwiegend exklusive Unterkünfte, Spa & Wellness, Hochzeitsreisen, Erstklassige Gastronomie

Sport & Aktivitäten

Wassersport wie Segeln, Schnorcheln, Tauchen, Fischen.
Golf, Tennis, Reiten, Radfahren, Wandern, Heiraten

Reisezeit

Hauptsaison ist die Zeit von Dezember bis April

Anreise

Flughafen Juliana Airport auf der Nachbarinsel St. Maarten/ St. Martin, dann Fähre bis Road Bay. Oder mit lokalen Fluggesellschaften zum Flughafen Wallblake Airport südlich von The Valley.

Bei der Ausreise müssen am Flughafen und an der Fähre 20 $ US  „Departure Tax" bezahlt werden

Einreise-Info

Mindestens 6 Monate gültiger Reisepass für EU-Bürger (Visabestimmungen für andere Nationalitäten bei jeder brit. Botschaft) sowie Rückflugticket

Unterwegs auf der Insel

Mietwagen: Um mit dem Auto oder Motorrad unterwegs sein zu können, braucht man einen gültigen Führerschein und eine Erlaubnis für Anguilla. Letztere wird von den Auto-Vermietern gegen Gebühr ausgestellt. 

Taxi: Fahrpreise sind gesetzlich geregelt, keine Taxometer. Taxisfahrer bieten auch Inselfahrten an, dann werden die Preise jeweils verhandelt.

Es gibt keine Bürgersteige, Passanten sind auf der Straße unterwegs, ebenso viele freilaufende Ziegen. Linksverkehr.

Sprache

Englisch

Währung & Geld

Ostkaribischer Dollar, (1 EC$ = 2,68 USD) US-Dollar werden auch akzeptiert.
Kreditkarten: American Express , Visa, Mastercard

Kommunikation

TDMA und GSM 800 Mobilfunknetz

Gesundheit

Eine internationale Krankenversicherung wird empfohlen

Impfungen

Keine Pflicht, aber Polio- und Typhus-Schutz wird empfohlen

Elektrizität

110 V /60 Hz, Adapter ist erforderlich

Politischer Status

Gehört zu Großbritannien, (British Dependent Territory) ist aber selbst verwaltet

Zeitzone

MEZ im Winter minus 5 Stunden, im Sommer minus 6 Stunden. Es gibt keine Umstellung von Sommer- auf Winterzeit

Hauptstadt

The Valley

Bevölkerung

Ca. 13.250 Einwohner. Vorwiegend Nachfahren der ehemaligen westafrikanischen Sklaven

Besonderheiten

Off-Shore Banking Partnerschaft mit der Britischen Regierung (ACORN: keine Einkommens-, Körperschafts-, Erbschaftssteuer, freier Währungshandel),

Linksverkehr